Spezialtape für Stoffnähte und Folien

Wenn Stoffe, Folien und Planen vernäht werden, entstehen Nahtstichlöcher, die nicht Wasserdicht sind. Um hier nachträglich Wasser und Luftdichtigkeit zu erlangen, können flüssige und feste Materialien zur Abdichtung eingesetzt werden. Das Nahtdichtape ist ein Band, welches mit einem speziellen Kleber auf die Naht aufgetragen wird. Die Verarbeitung der Tapes erfolgt meistens durch Wärme. Desweiteren gibt es noch flüssige Nahtabdichter die mit Tuben und Pinseln auf die Naht aufgetragen werden. Manche Tapes eignen sich auch zum nahtlosen Verbinden der Stoffe. Hier werden hochfeste Kleber eingesetzt, die mit den Geweben eine sehr stabile Verbindung eingehen. Hier wird ebenfalls mit Wärme gearbeitet, die durch Ultraschall, Hochfrequenz oder auch nur einem Heizluftföhn erzeugt wird.
Bestehende Naht oder Riss abdichten

Wenn Stoffe, Folien und Planen vernäht werden, entstehen...

Top Angebote
Unsere Bestseller