Befestigungslösungen für Stoffe, Planen und Klarsichtfolien

Befestigungslösungen für Stoffe, Planen und Klarsichtfolien

Befestigungslösungen für Planenstoff und Klarsichtfolie

In den Gesprächen mit unseren Kunden zeigt sich immer wieder das es den meisten Menschen, die an ein Selbstbauprojekt gehen, erst einmal an umfangreichen Wissen fehlt bzgl. der Möglichkeiten die Sie haben.

Genau hier möchten wir ansetzen und mit ein paar Beschreibungen und Bildern weiterhelfen

Es gibt viele Möglichkeiten bei dem Thema, wie befestige ich meine Plane, Folie oder Stoff an Holzbalken , auf dem Autodach, am Wohnwagen oder Terrasse.

Deshalb versuchen wir hier einmal eine Liste mit Verarbeitungsmöglichkeiten anzulegen und auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden einzugehen. Selbstverständlich sind alle diese Methoden auch noch miteinander kombinierbar. Außerdem lernen wir ständig dazu. Es gibt raffinierte Ideen die man auch nach langer Zeit, in der man sich mit diesem Thema beschäftigt, neu gezeigt bekommt. Unsere Kunden sind einfach unendlich kreativ, mutig und haben Erfindergeist. Schon allein aus diesem Grund wird diese Liste nicht allumfassend. Ich werde nur versuchen die Standardfälle aufzuzeigen. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass es anderen Möglich sein sollte die Information in Ihren Projekten ebenfalls umzusetzen.

1. Temporäre Befestigungen von Planen oder Folien

Einfachste Anwendungsfälle wie das aufstellen eines Blick- oder Windschutzes im Garten, der Abends wieder abgebaut wird oder das anbringen einer Abdeckplane auf dem Boden, auf dem Sandkasten oder über einem Brennholzstapel benötigen sicher nur ein paar Haltepunkte durch die man eine Leine zum festbinden führen kann. Hier gibt es die Möglichkeit befestigungen an das Gewebe ode die Plane anzubringen ohne diese zu beschädigen. Man kann in diesem Fall sogenannte wiederlösbare Klemmen (Holdons) verwenden.

Holdons klemmen das Material fest ein und halten dabei auch schon erstaunliche Lasten aus. Je mehr Zugkraft auf den Halter ausgeübt wird desto fester klemmt er.

2. Dauerhafte stabile Befestigungen mit Ösen

Die Metallösen

Hier kommen wir zu Befestigunglösungen die erhebliche Wind und Drucklasten aushalten und bei dem PVC Plane oder Klarsichtfolien Ihre volle Stabilität entfalten. Wie z.B. Anhängerplanen, LKW Planen, dauerhaft aufgestellte Wind oder Regenschutzwände oder auch Werbebanner.

Dabei werden Ösen im Material fest eingepresst. In der Regel sind das einteilige Zackenösen oder auch K-Ösen oder zweiteilige  Din-Ösen.

Die Plane wird zuerst mit Hilfe eines Henkellocheisens, welches 1mm kleiner ist als der gewünschte Ösendurchmesser, gelocht. Durch das Loch wird eine Metallöse eingeführt. Die Öse wird anschließend mit einem Handschlageisen für DIN Ösen oder einem Einschlagstempel für K-Ösen vernietet.

Bei beiden Ösen handelt es sich um eine sehr stabile Verbindungen die sich besonders für PVC Planen und Folien eignen.

Handschlageisen mit DIN Öse

Handschlageisen für Zackenöse / K-Öse

Die Kunststofföse

Die Kunststofföse / Clipöse dient zur einfachen und sicheren Befestigung von leichten Stoffen, Netzen, Folien und Transparenten. Mit diesem Clipösen lassen sich mit verschiedensten Materialien einfach, preiswert und schnell Sonnensegel und Wind- oder Sichtschutze herstellen.

Die Öse ist einmal eingesetzt, für den dauerhaften Einsatz gedacht.

Als Werkzeug benötigen Sie ein Locheisen zum vorlochen des Stoffes und einen Hammer zum Einsetzen der Öse.

3. Verbindungen mit Tenax / LOXX Knöpfen und Druckknöpfen

Eine weitere Variante zur Befestigung von Stoffen sind Druckknöpfe.

Diese bestehen aus einem Oberteil und einem Unterteil werden mit einem Spezialwerkzeug in die Stoffen eingeschlagen oder durch eine Schraube befestigt. Diese Druckknöpfe führen wir von Prym und Durable Dot.

Eine besonders gute Lösung ist der LOXX Knopf, auch als Tenax Knopf bekannt. Beide Knöpfe stammen zwar von unterschiedlichen Herstellern sind aber weitgehend untereinander kompatibel. Dieser LOXX Knopf lässt sich verschließen wie ein Druckknopf aber nur durch ziehen am Knopf wieder öffnen. Deshalb wird dieser Verschluss auch Sperrverschluß genannt. Die Knöpfe sind zweiteilig und können dadurch jederzeit an beliebigen Stellen eingesetzt oder nachgerüstet werden. Die LOXX Knöpfe werden durch verschrauben im Material befestigt. Als Werkzeug wird ein 6mm Locheisen oder Lochzange und eine Spitzzange oder der LOXX Schlüssel benötigt.

4. Aufhängungen mit Kederschienen

Eine seit langem bewährte Aufhängungsvariante für Stoff und Plane ist die Verbindung von Kederschiene und Kederband. Ein bekannter Einsatzort ist der Wohnwagen, der meistens mit einer umlaufenden Vorzeltkederschiene ausgerüstet ist, in die dann das Vorzelt einfach eingefädelt wird.

Diese einfache aber doch geniale Verbindungsart wird auch an Großzelten, LKW, Terrassen und Messeständen eingesetzt.

Die Kederschienen bieten wir in Metall und Kunststoff an. Die Schienen können durch Schrauben, Nieten, Klemmen oder Kleben befestigt werden.

Das Kederband ist immer ein flexibles Band das durch Kleben, Schweissen oder Nähen mit dem Stoff verbunden wird.

Hinweis