Cordura der Outdoorstoff für Ihr Projekt

Cordura der Outdoorstoff für Ihr Projekt

Cordura - der Stoff für Ihr Selbstbauprojekt

Cordura ist eine eingetragene Marke des Schweizer Unternehmens Invista, einem Tochterunternehmen von Koch Industries, Inc.

Das Polyamidgewebe Cordura (das Original!) ist ein Stoff für die Anwendung an Objekten wie Rucksäcken, Taschen, Schutzkleidung, Motorradkleidung und Arbeitsbekleidung.

Cordura ist aus Nylonfasern gewebt. Nylon gehört zu der Gruppe der Polyamide.

Cordura ist ein wasserabweisendes, abriebfestes, texturiertes Nylongewebe.

Texturiert  nennt man ein Gewebe wenn durch einen spezielen Vorgang, den an sich glatten Filamentgarnen eine Kräuselstruktur verleihen wird. Bei Cordura geschieht das durch das zerschneiden und verweben der Filamentgarne. Ziel ist es den so verarbeiteten Stoffen eine Charakteristik von Naturfasern wie Wolle oder Baumwolle zu verleihen und die Abriebfestigkeit zu erhöhen. Hierdurch entsteht die angenehm griffige Oberfläche des Gewebes.

Das Nylongewebe sollte nicht dauerhaft (24/365) der UV-Strahlung ausgesetzt werden da die Fasern dadurch schneller altern. Abdeckungen, Verkleidungen und Persenninge sollten aus diesem Gewebe nicht gefertigt werden. Geeignete Gewebe finden Sie hier.

Materialeigenschaften:

  • sehr hohe Abriebfestigkeit
  • wasserabweisend
  • angenehm Griffig
  • charakteristik ähnlich Naturgewebe
  • schnelltrocknend

Typische Anwendungen:

  • Rucksäcke
  • Packtaschen
  • Schutzbekleidung
  • Schlaze ( Höhlenforschung)
  • Motorradbekleidung

Verarbeitung

Wir empfehlen zur Verarbeitung von Cordura :

  • 1 bis 2 lagig eine 90Mn bis 110Mn Rundkopfnadeln und dazu passend einen Faden mit ca 30Mn bis 40Mn Stärke auf einer normalen Haushaltsnähmaschine
  • 3 lagig und mehr Lagen mindestens eine 120Mn Rundkopfnadeln und Faden mit 30Mn bis 20Mn Stärke und eine Industrie oder Ledernähmaschiene
  •  Immer eine neue Nadel verwenden !
  •  Nicht zu spitze Rundkopfnadeln verwenden da die zu feine Spitze sich schnell verbiegt zu dann zu Fadenabriss oder Nahtfehlern führt.
  • Nadeln für Persenningstoffe oder Segeltuche sind zu empfehlen.
  • Keine Nadeln mit Schneidköpfen verwenden, da diese das Material durchschneiden und Fasern trennen. Nadeln mit Spitze verdrängen das Material.
  • Die beschichte Seite ist die Innenseite.
  • Für wasserdichte Nähte wird ein nachträgliches Abdichten mit Nahtdichter empfohlen.

Cordura ist bei uns in den folgenden Stärken erhältlich:

Cordura 1000den - beschichtet

Pflegekennzeichnung der  Hersteller:

  • max. 40Grad Wäsche
  • Waschmittel P
  • Nicht bleichen
  • Nicht in den Trockner geben
  • keine Weichspüler verwenden
  • Stoff kann nach einer Wäsche etwas einlaufen, wir empfehlen bei Kleidung und paßgenauen Artikeln die Gewebe vor zuwaschen
  • Dieser Stoff kann sehr schonend mit einer weichen Bürste und bei Bedarf mit etwas Seifenwasser gereingt werden.
Hinweis