Unterschiede - Acrylpersenning - Polyesterpersenning

Unterschiede - Acrylpersenning - Polyesterpersenning

Persenningstoffe aus  Acryl - Polyester - PVC und ihre Unterschiede

In unserem Angebot finden sich Stoffe mit verschiedensten Einsatzgebieten. Entsprechend der Anwendung und dem Einsatzort können Sie aus diversen Spezialgeweben auswählen. 

Im Zusammenhang mit Auto, LKW, Haus, Camping wie im Maritimenbereich fallen häufig begriffe wie " Acryl " oder " Polyester ". Anhand dieser Materialbezeichnung ist es schwer das geeignete Produkt auszuwählen.

Hier möchten wir Ihnen eine Einscheidungshilfe an die Hand geben und die einzelnen Materialien etwas genauer erklären.

Eine Übersicht:

1. Persenningstoffe aus Acrylfasern: Die Acryl - Polyacrylfaser ist eine der verbreitetsten Kunstfasern. Acryl wird im Nass- oder Trockenspinnverfahren zu einem Endlosfaden, dem Filament, hergestellt. Die Acrylfasern bestehen aus Polyacrylnitril und Polymethylmethacrylat und haben unteranderen ähnliche Eigenschaften wie Wolle, deshalb wird sie als günstiger Ersatz, unter anderem für Kaschmirwolle verwendet. Aktuell ist Acryl die beste Wahl für einen hochwertigen Persenningstoff. Nicht ohne Grund finden sich darunter Namen wie Dickson-Sunbrella und Sattler-Yachtmaster.

Vorteile der Acrylfaser sind die Resistenz gegen Motten, Öle, Chemikalien und Sonnenlicht. Ein großer Nachteil der Acrylfasern ist die Entstehung von Blausäure beim Verbrennen. 


2. Persenningstoffe aus Polyesterfasern : Polyesterfasern werden ebenfalls für die Fertigung von Persenningen und Markisentüchern genutzt. Ein großer Vorteil bei Polyester, ist seine Leichtigkeit und Flexibilität. Die Stoffe aus Polyesterfasern verfügen über eine höhere Festigkeit als Acryl, und besitzen somit eine hohe Reißfestigkeit. Durch speziele Beschichtungsverfahren und Ausrüstungen erhalten die Stoffe ihre Eignung für den dauerhaften Einsatz als Outddoorstoff an Land wie auf dem Boot. Polyestergewebe finden auch als Trägergewebe bei den 100% wasserdichten Persenningstoffen ihre Verwendung. Hier wird auf das Trägergewebe ein-, oder beidseitig PVC aufgetragen, was den Persenningstoff so dicht wie eine LKW Plane werden lässt.

Desweiteren beweist der Polyestergewebe gerade bei Rollmarkisen ein optimales Wickelverhalten.

Vorteile der Polyestergewebe sind die hohe Formstabilität und die Reißfestigkeit. 


Unsere Empfehlung:

Nach unseren Erfahrungen aus Verkauf und Beratung treffen Sie mit einem Acrylgewebe eine gute Wahl. Im Einzelfall entscheidet jedoch immer der Einsatzzweck über den richtigen Stoff. 

Winterpersenning aus atmungakiven Stoffen damit Staunässe vermieden werden kann. (Sunbrella, Yachtmaster, Masacril,WeatherMAX)

Ganzjahrespersenning im Dachbereich eher aus beschichtetem und atmungsaktiven Stoffen. Hier ist der Wasserdruck durch Regentropfen und stehendes Wasser höher. (Sunbrella, Yachtmaster, Masacril, WeatherMAX)

Ganzjahrespersenning im Wandbereich aus beschichtetem und atmungsaktiven Stoffen aber auch aus etwas leichteren unbeschicheten Stoffen. Hier läuft das Wasser eher ab. Hier werden Sie bei WeatherMAX fündig. Dieser Stoff ist mit und ohne Rückenbeschichtung erhältlich und eignet sich für alle Einsatzbereiche an Deck.

Wenn es 100% Wasserdicht sein soll, dann empfehlen sich einseitig oder beidseitig PVC beschichtete Persenningstoffe wie zum Bespiel: (Valmex Nautica, Covermaster, Stamoid Light / Top)


Hinweis